Wegweiser

Kunstzentrum Karlskaserne - Innenhof

Hindenburgstraße 29, Ludwigsburg
Eingang: Ecke Hindenburg- / Fasanenstraße
Kassenöffnung und Einlass täglich ab 19.30 Uhr

Fahrrad

Kommen Sie mit dem Fahrrad ins Open-Air-Kino. Ausreichend Stellplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Betreut vom ADFC Ludwigsburg

S-Bahnen

S4 oder S5 bis Bahnhof Ludwigsburg, von dort 15 Min. zu Fuß zum Open Air Kino.
Letzte S-Bahnen Richtung Stuttgart: Mo bis Do 0:16 Uhr. Fr/Sa: 1:16 Uhr, 1:36 Uhr, 2:16 Uhr, 2:36 Uhr. So: 0:06 Uhr.
Letzte S-Bahnen Richtung Bietigheim: So bis Do: 0:44 Uhr, 1:14 Uhr. Fr/Sa: 1:14 Uhr, 1:44 Uhr, 2:44 Uhr.
Letzte S-Bahnen Richtung Marbach: So bis Do: 0:54 Uhr, 1:24 Uhr. Fr/Sa: 1:24 Uhr, 2:24 Uhr.
Fahrpläne des VVS
VVS-Infos zum Nachtverkehr

Busse

Linie 421 ab Bahnhof Ludwigsburg (ZOB), Richtung Oßweil-Süd, Haltestelle Landratsamt.
Letzter Bus ab Landratsamt Richtung ZOB: Mo bis Sa 0:22 Uhr, So: 23:52 Uhr.
Nachtbusse:
N41 (ab Bahnhof LB Richtung Eglosheim - Neckarweihingen - Hoheneck) Fr/Sa: 1:50 Uhr, 2:50 Uhr.
N42 (ab Bahnhof LB Richtung Oßweil) Fr/Sa: 1:30 Uhr, 2:30 Uhr.
N43 (ab Bahnhof LB Richtung Pattonville, Aldingen, Neckarrems, Hochberg, Hochdorf, Poppenweiler) Fr/Sa: 1:30 Uhr, 2:30 Uhr.
Weitere Infos gibt es bei den Ludwigsburger Verkehrslinien

Wo kann man in der Nähe vom Open-Air-Kino parken?

Für unsere KinobesucherInnen stehen dieses Jahr exklusiv ca. 270 Parkplätze zur Verfügung:
Auf dem Schotterparkplatz in der Hindenburgstr. 20/2 (gegenüber dem Haupteingang zum Open-Air-Kino bzw. zum Kunstzentrum Karlskaserne) ca. 100 Parkplätze sowie dieses Jahr zusätzlich ca. 152 Parkplätze auf dem Innenhof der ehemaligen Jägerhofkaserne in der Alt-Württembergallee 47.

Die beiden Parkflächen sind von 18:00 Uhr bis Filmende geöffnet. Die Fahrzeuge dürfen dort nicht über Nacht abgestellt werden, da sie tagsüber von den Mitarbeitern des Landratsamt genutzt werden.

Kinokult e.V. übernimmt keine Haftung für die in diesem Bereich abgestellten Fahrzeuge und darin hinterlassenen Gegenstände oder Schäden. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko der Besucher. Wir bitten alle KinobesucherInnen den Parkplatz sauber zu hinterlassen.

Wir danken dem Landkreis Ludwigsburg für die Überlassung der Parkflächen und die freundliche Unterstützung.
Es ist als Angebot für unsere Kinogäste zu verstehen, die das Open-Air-Kino nur mit dem Auto erreichen.
Des Weiteren sehen wir es als Beitrag um die schwierige Parksituation für die Anwohner in der Oststadt zu entlasten.

Wegen Parkplätze oder Halteplätze in der Nähe des Kunstzentrums (z.B. in der Hindenburgstraße) für Menschen mit Behinderung haben wir die Stadt Ludwigsburg um ihre Unterstützung gebeten.
Sobald wir diesbezüglich eine Lösung gefunden haben, veröffentlichen wir es an dieser Stelle.

Bitte parken Sie in den anliegenden Straßen keine Hofeinfahrten oder Sperrflächen (wegen der Feuerwehr) zu.
Der Innenhof vom Film-und Medienzentrum in der Königsallee 43 steht nicht als Parkplatz zur Verfügung. Die Stellplätze sind alle vermietet.
Dort ist absolutes Parkverbot. Unberechtigte Fahrzeuge werden abgeschleppt.

Nutzen Sie ansonsten die beiden kostenpflichtigen Parkhäuser (Rathausgarage & Mathildengarage) in der Mathildenstraße.

Ansonsten kommen sie aus klimafreundlichen Gründen lieber mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn & Bus) zum Open-Air-Kino. Auf dem Veranstaltungsgelände gibt es einen großen Fahrradparkplatz, der von ehrenamtlichen Helfern des ADFC betreut wird.